MuK-Highlights:
Walter Kempowski

Der vielfach preisgekrönte Schriftsteller Walter Kempowski gehörte zu den bekanntesten Autoren der deutschen Gegenwartsliteratur. Er starb am 5. Oktober 2007 in Rotenburg (Wümme).
Dreieinhalb Jahre zuvor, im März 2004, war er zum zweiten Mal Gast des Markt- und Kulturvereins gewesen. Bei einer locker gestalteten Lesung aus seinem Roman "Letzte Grüße" begeisterte Walter Kempowski im ausverkauften Kulturhof Heyerhöfen sein Publikum.


Walter Kempowski
Walter Kempowski im Kulturhof Heyerhöfen.


Kleine Anekdoten des Autors lösten beim Publikum immer wieder Schmunzeln und Gelächter aus. Und zu guter Letzt erfüllte er geduldig alle Autogrammwünsche. Dieser Abend mit Walter Kempowski war wieder ein besonderes Erlebnis...

Walter Kempowski
Walter Kempowski (hier mit der MuK-Vorsitzenden Susanne Steiner) erfüllte alle Autogrammwünsche.


Schon sechs Jahre davor war Kempowski Gast des Markt- und Kulturvereins gewesen. Der bekannte Autor las damals aus seinem Buch "Heile Welt". Und die Pausenhalle der Orientierungsstufe in Beverstedt platzte aus allen Nähten.

Walter Kempowski
Walter Kempowski 1998 in der Pausenhalle der Orientierungsstufe Beverstedt.


Walter Kempowski hielt, was sich die Gäste versprochen hatten. Der Autor plauderte im Anschluss an die Lesung gut gelaunt und humorvoll mit den Zuhörern und sorgte für viel Heiterkeit. Abgerundet wurde die Veranstaltung im Jahr 1998 durch das Jazz-Ensemble "Two Brothers" aus Bremen.