MuK-Highlights:
Philharmonia Quartett Berlin

Im September 2005 gab es erneut ein hochrangiges Konzertereignis im Flecken: Im Rahmen ihrer Welttournee, die in der Carnegie-Hall in New York begonnen hatte, kamen die vier Pultsolisten der Berliner Philharmonie auf Einladung des Markt- und Kulturvereins auch nach Beverstedt. Zu verdanken war das nicht zuletzt dem Beverstedter Publikum. Denn das hatte vier Jahre vorher dem Star-Pianisten Justus Frantz einen so herzlichen und warmen Empfang bereitet, dass er seinen Management-Agenten auf Beverstedt aufmerksam machte. So kam es zu diesem weiteren Konzert-Highlight in der Fabian- und Sebastian-Kirche.



Das Philharmonia Quartett Berlin.
Die vier Pultsolisten der Berliner Philharmonie in der Fabian- und Sebastian-Kirche Beverstedt.


Das Philharmonia Quartett hat sich seit seiner Gründung im Jahr 1985 als hochrangiges Kammermusik-Ensemble etabliert. Ob in London oder Paris, den Vereinigten Staaten, Japan, Südamerika oder Deutschland - überall werden die vier Musiker mit Lob überschüttet. 2003 wurden sie mit dem Echo-Klassik-Preis ausgezeichnet.

Die Volksbank e.G. im Landkreis Cuxhaven hat dieses besondere Konzert in hohem Maße finanziell unterstützt. Erst dieses großzügige Sponsoring hat den Auftritt dieser weltbekannten Musiker in einem kleinen Ort wie Beverstedt möglich gemacht. Der Markt- und Kulturverein möchte sich dafür auch an dieser Stelle noch einmal bedanken.