Termine
des Markt- und Kulturvereins Beverstedt e.V.

FRANK GRISCHEK & RALF LÜBKE: Das Konzert - FÄLLT AUS!
wann?Donnerstag, 12.10.2017, 20 Uhr
 Leider muss dieses Konzert am 12. Oktober 2017 ausfallen - aber es gibt eine gute Nachricht: Dieser Termin ist nur verschoben auf Freitag, 17. August 2018.

„Das Konzert“ – virtuose und handgemachte Musik.

Nach dem fulminanten Auftritt im Oktober 2016 werden Frank Grischek und Ralf Lübke mit Akkordeon, Gitarre und Gesang ihr Publikum erneut im Kulturhof Heyerhöfen in den Bann ziehen und ca. 2 Stunden lang mit ihrer Musik und flotten Sprüchen verzaubern ...

was?Frank Grischek & Ralf Lübke: „Das Konzert“

Es gibt neue Hoffnung für alle, die virtuose und handgemachte Musik lieben:
Die beiden Musiker Frank Grischek und Ralf Lübke haben ein gemeinsames Bühnenprogramm erarbeitet, in das es nur sorgfältigst ausgewählte Songs und Instrumentals geschafft haben.

RALF LÜBKE (voc./guit.) ist facettenreicher Vollblutmusiker mit Leib und Seele. Lübke, der schon als Komponist und Gitarrist der Band „Rosenstolz“ für Schlagzeilen sorgte, schafft es mit einzigartigem Gesang, das Publikum aus dem Alltag herauszureißen und tief zu berühren.
Wenn er nicht mit seinem Duo-Partner, dem Akkordeonisten Frank Grischek, oder seiner Band Monkeeman auf der Bühne steht, komponiert er oder coacht junge Musiker und Nachwuchsbands.

FRANK GRISCHEK (acc./voc.), bekannt von zahlreichen Auftritten mit Henning Venske und Jochen Busse und als Solokabarettist, spielt dazu so hochemotional Akkordeon, dass man wünschte, der Abend würde nie vorbeigehen.
Der Piano-Akkordeonist lässt seine „Borsini Superstar“ nie aus den Augen. Er behauptet von sich selbst „Ich kann nix anderes ...“, aber das ist Koketterie.
Denn er kann auch toll erzählen, überzeichnen, konterkarieren.
Seinem Publikum bietet er so Erlebnisse zwischen Konzert und Kabarett. Oder eben beides zusammen.

In "Das Konzert" lässt das Duo Grischek & Lübke Songs – z. B. von den Beatles („All you need is love“), Billy Bragg („New England“) oder R.E.M. („The one I love“) – völlig neu erklingen und zeigt, wie man eigene Stücke so arrangiert, als hätte es diese mitreißend schöne Musik längst geben müssen.

Dazu braucht es nur eine Gitarre, ein Akkordeon und zweistimmigen Gesang. Pointierte Überleitungen verbinden einen Song mit dem nächsten - Kabbeleien zwischen den beiden Künstlern gehören zum Programm.

Der Wechsel zwischen schönen Stücken, melancholischen Melodien und individuellen Instrumentals begeistert das Publikum immer wieder.

Helmut Bär (Pumpwerk Wilhelmshaven) bewertet den Auftritt des Duos so: „Ein Konzert zum Niederknien!“

Und dass die beiden nicht nur seit Jahren exzellente Musiker sind, sondern auch mit Sprache zu unterhalten wissen - das sollte man bei einem Besuch ihrer Vorstellung selbst herausfinden.

Grischek/Lübke, „Das Konzert“.
Ein Geheimtipp?
Nicht mehr lange ...

www.frankgrischek.de

Eintritt: 16 €. Ticketservice:
Tel. 04747-1014 (Praxis Dr. Steiner) montags bis freitags 9-12 und 15-18 Uhr.

wo?Kulturhof Heyerhöfen

>> TERMINÜBERSICHT ANZEIGEN <<